Die Benutzerfreundlichkeit von mobilen Menüs

usability mobile menu

Menüs auf mobilen Geräten und Benutzerfreundlichkeit

Wie das Bild zu diesem Blogbeitrag zeigt, sind Websites, die nicht für die mobil stellen erhebliche Probleme für die Benutzerfreundlichkeit und nicht zuletzt für die Funktion der Navigation dar. Die Bildschirmgröße sieht winzig aus, wenn eine Website in voller Größe auf einem Smartphone dargestellt wird, und dies verdeutlicht in vielerlei Hinsicht die Herausforderung für die Designer. Der Versuch, auf einem Smartphone alle in der Navigation einer normal großen Website verfügbaren Optionen darzustellen, selbst wenn man reaktionsfähiges Web-Design kann ein Alptraum für die Benutzerfreundlichkeit sein.

Wir haben uns bereits mit der Frage der Mega-Dropdown In einem früheren Blog-Beitrag habe ich bereits über Speisekarten berichtet, daher möchte ich mich in diesem Beitrag mehr mit der Herausforderung der Rationalisierung von Menüpunkten befassen. Zum Beispiel, Einzelhändler H&MAuf der Tablet-Version der Website tablet.hm.com werden alle Einkaufskategorien, die auf der großen Website angezeigt werden (Damen, Herren, Kinder, Heim und Verkauf) in einer Kategorie "Shop" zusammengefasst. Dann werden alle Unterkategorien von z. B. "Männer" unter einer Schaltfläche "Alle anzeigen" zusammengefasst, die das gesamte Menü über den Produktinhalt legt. Auf der großen Website werden diese Kategorien bei jeder Bildschirmbreite als linke Navigation angezeigt.

M&Sauf ihrer sehr neuen Website, die teilweise responsive ist, ein Hamburger-Menü auf der Homepage, das zwar sauberer aussieht, aber meiner Meinung nach die verfügbaren Optionen einschränkt. Wenn Unterkategorien ausgewählt werden, erscheint das linke Menü und verschwindet wieder, und der Benutzer muss jedes Mal, wenn er navigieren möchte, zur Hauptmenütaste zurückkehren. Die Navigation ist immer noch möglich, aber ich denke, der Benutzer muss sich etwas mehr anstrengen und die Benutzerfreundlichkeit leidet darunter.

Ich denke, M&S war mutig, eine neue Methode für die mobile Navigation auszuprobieren, und ich denke, wir werden noch viele Experimente in diesem Bereich sehen, denn es gibt noch keine "perfekte" Lösung. Das Nutzerverhalten ändert sich, wie wir beobachten, wenn Websites Gebrauchstauglichkeitsprüfung und daher wird es schwierig sein, Schritt zu halten. Die Benutzerfreundlichkeit mobiler Menüs könnte in den nächsten Jahren durchaus leiden, vor allem wenn sich das Design der Benutzererfahrung nicht ändert.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Benutzer mit Menüs auf mobilen Geräten navigieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns kostenlos anrufen unter 0800 0246 247 oder uns eine E-Mail schicken an hello@ux247.com.

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar