Die versteckten Kosten von Usability-Tests

cost usability testing

Finanzielle Mahnungen beim Usability-Test

Seien wir von vornherein ehrlich: Gründliche und wirksame Tests der Benutzerfreundlichkeit sind nicht kostenlos. Die Alternative, d. h. die Inbetriebnahme einer nicht getesteten Website, eines Abschnitts, eines neuen Seitensatzes usw., kann jedoch sehr kostspielig sein, wenn man es falsch macht. Dennoch lohnt es sich zu wissen, worauf man sich einlässt, wenn man ein solches Projekt in Angriff nimmt - und was man für sein Geld bekommt. (Ein paar Tipps, wie man die Kosten in den Griff bekommt, wären wahrscheinlich auch nicht verkehrt!)

Unabhängig davon, ob Sie eine Agentur beauftragen oder ein eigenes Team mit der Durchführung der Usability-Tests betrauen, müssen Sie sich über die anderen potenziellen Kosten im Klaren sein, bevor Sie ein Budget festlegen.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für ungeplante oder unerwartete Kosten im Zusammenhang mit einer Nutzbarkeitsstudie:

  • ReisenWenn Sie für die Dauer der Maßnahme abwesend sein müssen, können die Kosten für Hotel und andere Reise- und Aufenthaltskosten schnell beträchtlich werden. Wenn es möglich ist, die Arbeit vor Ort zu erledigen, könnte dies beträchtliche Ausgaben sparen und wäre bequemer und leichter zu kontrollieren und zu verwalten.
  • VerpflegungSie denken vielleicht: "Was kann das schon kosten?", wenn Sie nur ein paar belegte Brötchen und Getränke bereitstellen; aber bedenken Sie, dass für diese Verpflegung oft exorbitante Preise berechnet werden (z. B. 1,20 £ für ein Erfrischungsgetränk, 5 £ für ein belegtes Brötchen). Wenn Sie ein paar Tester haben, die ein paar Tage lang alle paar Stunden den Kühlschrank plündern, kann sich das schnell summieren. Es ist vielleicht besser, wenn Sie sich selbst mit Vorräten eindecken, falls dies möglich ist.
  • Kosten für die Entwicklung des PrototypsDies kann mehr bedeuten als nur den Bau eines Standardprototyps, da wahrscheinlich mehr Details und zusätzliche Funktionen erforderlich sind, um die Tests zu erleichtern und die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Es ist oft eine gute Idee, den Prototyp speziell für die Tests zu bauen, damit Sie später keine umfangreichen (und möglicherweise kostspieligen) Änderungen vornehmen müssen.
  • Kosten im Zusammenhang mit der Durchführung des WandelsDie Ergebnisse der Tests werden Sie wahrscheinlich dazu veranlassen, Änderungen an Ihrer Website vorzunehmen - und zwar möglicherweise grundlegende Änderungen. Dies ist unweigerlich mit Kosten verbunden - und je später im Entwicklungsprozess die Usability-Tests durchgeführt werden, desto umfangreicher und kostspieliger werden die Änderungen sein. Ein früheres Testen ist daher wünschenswert, um das Angebot richtig zu gestalten und die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Es kann hilfreich sein, sich von Fachleuten beraten zu lassen, bevor Sie ein Usability-Test-Projekt in Auftrag geben oder einleiten. Sie können Ihnen vielleicht einige Bereiche aufzeigen, in denen Sie rationalisieren oder Einsparungen vornehmen können, oder einige Maßnahmen, die Sie jetzt ergreifen können, um zukünftige Ausgaben zu sparen.

Wenn Sie über Usability-Tests nachdenken und ein unverbindliches Gespräch mit einem erfahrenen Experten führen möchten, kontaktieren Sie uns noch heute unter +44(0)800 0246 247 oder senden Sie eine E-Mail hello@ux247.com.

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar