Wie eine UX-Forschungsagentur meinem Unternehmen zum Erfolg verhelfen kann

photo of mobile phone with a business finance dashboard showing performance

Erfolg. Jedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe oder Tätigkeit, strebt danach, besser zu werden: sich von der Konkurrenz abzuheben, mehr Umsatz zu machen als in der letzten Woche, im letzten Monat oder im letzten Jahr, zu florieren, anstatt nur über die Runden zu kommen.

Es gibt viele Wege, die diese Unternehmen beschreiten müssen und die, wenn sie gut ausgeführt werden, zu der Art von Erfolg führen, von der wir hier sprechen. Im digitalen Zeitalter, in dem Ihre Kunden häufiger über ihre technischen Geräte einkaufen, als wenn sie ein Geschäft betreten oder den neuesten Katalog in die Hand nehmen, ist ein Unternehmen nur so gut wie seine Website, sein Intranet oder seine App.

Und genau dabei kann eine UX-Forschungsagentur helfen.

Was ist ein UX-Forschungsunternehmen?

UX-Forschungsberatung ist ein großes Geschäft, und es ist leicht zu erkennen, warum. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir uns damit zufrieden gaben, dass unsere Ladenflächen und Websites gut aussahen und dies ausreichte, um die Kunden zum Kauf zu bewegen.

Heute erwarten wir, dass unsere Technologie außergewöhnliche Ergebnisse liefert und jedes datengestützte Instrument und Verfahren einsetzt, das wir auftreiben können. Natürlich geht es beim Erfolg um Zahlen. Was auch immer die Psychologie oder wissenschaftliche Studien zu den besten Ergebnissen führen, unsere Unternehmen werden es bekommen.

Eine UX-Forschungsberatung, eine Agentur oder ein Unternehmen übernimmt die gesamte Datenerhebung für Sie und findet genau heraus, was jedes System braucht, um die Interaktion und das Erlebnis der Nutzer zu maximieren und sie letztendlich zum Kauf zu bewegen.

Was ist ein UX-Forschungsberater?

Your UX consultant is responsible for each stage of research and analysis. They’re experts in planning and communication and understand exactly what the full range of UX tools bring to the table. They choose and utilise the best options for each situation, providing precisely what each system or product needs to deliver.

Sind UX-Forscher gefragt?

Erfolg hängt von Daten ab, d. h. von der Bereitstellung evidenzbasierter Informationen, die ein Unternehmen nutzen kann, um bessere, effizientere und angenehmere Prozesse zu entwickeln und aufzubauen. Diejenigen, die erfahren haben, wie sehr UX-Forschungsberater den Betrieb voranbringen, wissen, dass der Wert, den sie bringen, wesentlich ist und die Besten in fast allen Branchen sehr gefragt sind.

Was ist Usability-Forschung?

Der einzige Weg, um wirklich zu verstehen, wie Ihre Nutzer und Kunden Ihr Unternehmen und seine Prozesse sehen und empfinden, ist die Durchführung einer angemessenen Untersuchung. Sie liefert die Daten aus dem wirklichen Leben, die Sie zur Verbesserung der Abläufe nutzen. Sie wird von Experten durchgeführt, die wissen, wie man die besten Informationen von Teilnehmern, Kunden und Stakeholdern erhält.

Wie machen Sie Usability-Forschung?

Bei der Untersuchung der Benutzerfreundlichkeit gibt es eine Vielzahl von Verfahren. Je mehr Untersuchungen Sie durchführen, desto mehr Daten stehen Ihnen zur Verfügung, aus denen Sie lernen können, und desto größer sind Ihre Erfolgschancen.

Analyse der Wettbewerber - Können Sie durch die Untersuchung Ihrer Konkurrenz feststellen, wie gut Sie abschneiden? Die Bewertung von Produkten, Praktiken und Dienstleistungen der Wettbewerber hilft Ihnen, die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens aufzudecken und herauszufinden, auf welchen Bereichen Sie aufbauen können und welche Sie komplett überarbeiten müssen.

Interviews mit Nutzern und Interessenvertretern - Sie werden es nie erfahren, wenn Sie nicht fragen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Um wirklich zu verstehen, was die Nutzer brauchen und was Ihre Stakeholder von Ihnen erwarten, ist eine der ältesten und bewährtesten Methoden ganz einfach, zu fragen. UX-Interviews sind heutzutage jedoch weitaus aufschlussreicher. Die erforderlichen Daten lassen sich nur ermitteln, indem man denjenigen, die die Freuden, Schmerzen und Motivationen des Systems kennen, bohrende Fragen zu Arbeitsabläufen, mentalen Modellen, Schmerzpunkten und Möglichkeiten stellt.

Bewertung des Konzepts - Was denken potenzielle Kunden über Ihr neues Produkt oder Ihre neue Dienstleistung? Nur wenn Sie der richtigen Zielgruppe die richtigen Fragen stellen, können Sie feststellen, ob eine neue Produktlinie oder ein neues Produkt den Nutzern eine echte Lösung bietet, für die sie bereit sind zu zahlen. Die Bewertung des Konzepts ist für die Produktvalidierung unerlässlich, bevor Sie die für die Markteinführung erforderlichen finanziellen Investitionen tätigen.

Kontextbezogene Untersuchung - Wenn Sie Ihre Kunden oder Nutzer in ihrer gewohnten Umgebung beobachten oder ihnen detaillierte Fragen zu ihren täglichen Abläufen stellen, erfahren Sie Details über ihren Prozess, die Sie in einem Labor oder Testzentrum nicht unbedingt sehen würden. Durch welche Unterbrechungen wird der Prozess unterbrochen oder entgleist? Wo und wie lassen sie sich ablenken? Wodurch fühlen sie sich beim Surfen wohler, und wohin gehen ihre Gedanken während ihrer Reise durch Ihre Verkaufstrichter?

Tagebuchstudien - Ein einzelnes Interview bietet mit den richtigen Fragen einen hervorragenden Einblick. Eine Tagebuchstudie verbessert und erweitert jedoch die Gefühle Ihrer Nutzer über verschiedene Zeiträume oder spezifische Zeitspannen. Die Teilnehmer werden ermutigt, Informationen über Probleme, Ereignisse und Aktivitäten sowie die dabei erlebten Emotionen und Gefühle mitzuteilen. Diese Daten grenzen die Reaktionen des Publikums ein und zeigen Bedürfnisse und Bereiche auf, die für bestimmte Tools oder Anwendungen verbessert werden müssen.

Ethnographische Forschung - Manchmal ist ein tieferes Verständnis des Umfelds eines Nutzers das Einzige, das bestimmte Praktiken, Motivationen, Aktionen oder Reaktionen aufdecken kann. Eine Designlösung ist möglicherweise nicht offensichtlich, wenn man ein Problem nicht im Kontext sieht, also vollständig in die Welt des Nutzers eintaucht.

Customer Experience Journey Mapping - Wie kommt Ihr Benutzer von A nach B? Haben sie während ihrer UX-Reise an irgendeinem Punkt Schwierigkeiten? Wo sind die Touchpoints, die sie am ehesten verlassen? Und welche Elemente ermutigen sie, die Ziellinie zu erreichen? Die Darstellung des Prozesses mit jedem Schritt hilft dabei, sich vor Augen zu führen, was jeder Kunde durchläuft. Können Sie ihnen das Leben leichter machen? Was ist mit wiederkehrenden Kunden? Die Überwachung jedes Berührungspunkts hilft, die Elemente aufzudecken, die Sie ohne eine UX-Journey-Map übersehen könnten.

Strategie-Workshops - Vielen von uns fällt es schwer, aus ihrem eigenen Kopf herauszukommen. Was wir kennen, fühlt sich sicher an, und Veränderungen können beängstigend oder überwältigend sein. Strategie-Workshops bieten einen geschützten Raum, um das Hier und Jetzt hinter sich zu lassen und sich auf die Reise in die Zukunft zu begeben - egal, wie unerhört und ehrgeizig sie auch sein mag. Sie eignen sich hervorragend für das Brainstorming neuer Möglichkeiten in Teams und Gruppen jeder Größe, wobei die effektivsten Lösungen anhand von strategischen Bewertungen und prognostizierten Ergebnissen ermittelt werden.

Design-Workshops - Workshops sind eine großartige Möglichkeit, gemeinsam mit UX-Experten, Kunden und Stakeholdern Lösungen zu erarbeiten. Strukturierte Erkundungen zwischen Teammitgliedern mit unterschiedlichen Zielen und Bedürfnissen bringen neue Ideen ins Gespräch, Ideen, die Lösungen für alle Arten von Problemen aufzeigen können. Auch die Betrachtung von Daten, Kritik, das Erkennen von Risiken oder die Diskussion neuer Konzepte und Prototypen in einem breiteren Team bringen eine Vielfalt von Gedanken, die weitere Fragen und alternative Lösungen aufwerfen.

Prototypen erleben - Bei Erfahrungsprototypen werden in der Regel reale Erfahrungen und Umgebungen erforscht und untersucht, wie die Nutzer mit diesen Räumen und den neuen Diensten interagieren. Wie funktioniert eine Selbstbedienungskasse in einem Einzelhandelsgeschäft oder ein digitaler Empfang in einem belebten Wartezimmer? Wie passt ein neues intelligentes Gerät in eine Küche oder einen Wohnbereich? Das Beobachten und Testen von Reaktionen in einer realistischen Umgebung hilft dabei, die idealen Berührungspunkte und Flusszustände aufzudecken.

Vision Prototypen – Show, don’t tell. Every writer and English student has heard those words a thousand times, yet they’re just as relevant in UX prototyping. How does your system or operational vision look? You can use storyboards, journey maps, or digital interfaces to relay your hopes and concepts. As long as they show the ideas, journey options, and outcomes, they’ll be far easier to digest for your teams and also provide a clear picture for everyone to contemplate and work towards.

Storyboards für zukünftige Zustände - Storyboards sind ideal für die Präsentation von Lösungen in einem leicht verdaulichen Format. Sie verdeutlichen, wie das Endergebnis im Vergleich zum jetzigen Zustand aussehen sollte, und helfen allen Beteiligten, sich auf die gleiche Seite zu stellen und den richtigen Weg einzuschlagen. Jedes Storyboard projiziert, wie die in jedem Teil Ihrer Forschung aufgedeckten Probleme gelöst werden sollen.

Service Design Entwürfe - Ein Diagramm, das alle Schritte und Berührungspunkte mit dem Kunden und die verschiedenen Prozesse, die zu ihnen führen, aufzeigt. Sie zeigen, was der Kunde sieht und was hinter den Kulissen vor sich geht, und werden oft neben der Customer Experience Journey Map oder als Erweiterung verwendet. Das Service Design Blueprint ist unglaublich wertvoll, wenn neue Schritte oder Änderungen in einem einzelnen Bereich oder einer Abteilung hinzugefügt werden und wie sich dies auf den Fluss des restlichen Systems oder Unternehmens auswirkt.

Prototyping - Prototypen dienen dazu, neue Konzepte, Abläufe, Verfahren und Lösungen zu testen. Von Low-Fidelity-Optionen in der Frühphase auf Papier und Karton bis hin zu digitalen Versionen in der Spätphase, die ein vereinfachtes Endprodukt nachbilden, eignen sich alle hervorragend zur Aufdeckung von Fehlern, die man ohne sie nicht erkennen würde. Darüber hinaus helfen interaktive Prototypen dabei, Funktionen, Kommunikation und die Gefühle, die sie hervorrufen, zu optimieren.

Was macht eine UX-Design-Agentur?

Sie haben sich eingehend mit Ihrem bestehenden oder neuen Produkt oder Prozess befasst, alle Aspekte der Benutzererfahrung untersucht, Forschungsexperten konsultiert, Interviews geführt, Prototypen gebaut und alle wichtigen Erkenntnisse gewonnen.

Was macht man also mit ihnen?

Der nächste Schritt besteht darin, das Gelernte in Ihr Produkt einzubauen. UX-Design-Berater arbeiten mit Webdesignern, Grafikern, Textern und Entwicklern zusammen, um das Endprodukt zu erstellen, das Sie benötigen, um die Erfahrungen Ihrer Kunden zu maximieren und den Umsatz zu steigern.

Worauf sollten Sie achten, bevor Sie eine Agentur für UX-Design oder -Forschung auswählen?

Wie bei jeder Geschäftspartnerschaft brauchen Sie jemanden, der über das Wissen und die Erfahrung verfügt, um das zu liefern, was Sie wollen.

Sie sollten nach einer Agentur mit positiven, authentischen Bewertungen suchen. Fragen Sie nach ihrer Erfolgsbilanz, ihren Teams, wie ihr Test- und typisches Forschungsmodell für Sie funktionieren könnte und wie sie ihre Dienstleistungen auf Ihre Bedürfnisse und Situation zuschneiden würden.

Wenn Kunden zu Partnern werden

Im Idealfall suchen Sie einen Partner, der Ihre Hoffnungen und Ambitionen teilt, und nicht nur jemanden, der bereit ist, eine Reihe vorgegebener Instrumente zu bedienen. Wenn Sie sehen, wie er die Ziele anderer Kunden erreicht hat, können Sie sich ein Bild von seinem Engagement, seiner Motivation und seinem Enthusiasmus machen, und echte Fallstudien sind eine weitere gute Möglichkeit, seine Stärken zu beurteilen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie UX24/7 Ihnen helfen kann, Ihren Geschäftserfolg zu verbessern, schicken Sie uns eine E-Mail an hello@ux247.com.

Verwandte Beiträge